Vandalismus – NeuLand wird sich wehren!

Frank stellt die Boxen wieder auf die Böcke.

Frank stellt die Boxen wieder auf die Böcke.

Im Moment überwiegt bei den NeuLändern natürlich die Wut. Irgendwelche Vollidioten haben nachts zwei Bienenboxen umgetreten. Unser Bienen-Mentor Frank schätzt, dass ein Volk verloren ist. Für das andere bestehe Hoffnung. Aber trotz dieses Rückschlags lassen wir uns natürlich nicht entmutigen. Schließlich ist die Imkerei auf NeuLand von Anfang an eine Erfolgsgeschichte. Bis zu neun Völker haben in den vergangenen Jahren bei uns im Garten friedlich Honig produziert. Bis zu 30 Kilo pro Volk. Einige unserer Imker haben sogar schon schwärmende Völker gefangen und auf NeuLand „einlogiert“. Es geht immer weiter. Frank hält regelmäßig Seminare für bis zu 40 angehende Imker. Eins steht fest: Wir werden uns auf keinen Fall unterkriegen lassen von Schwachköpfen, die wir mit großer Wahrscheinlichkeit sogar kennen. Wir haben bei der Polizei Anzeige erstattet. Vorschläge, wie wir uns darüber hinaus gegen bestimmte Leute zur Wehr setzen, diskutieren wir derzeit intern.

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. hallo neuland,
    es gibt auch unter den menschen keine „schädlinge“ und mit dem weisen rat sepp holzers, sich bei „problemen“ stets in das gegenüber hineinzuversetzen, wird sich auch hier eine echte lösung (für alle) finden. weiterhin viel erfolg!
    wünscht sigmundo

  2. Hallo Sigmundo,

    da ist lieb gemeint, aber ein so impulsiver und krawallbereiter Einzelgänger wie Sepp Holzer taugt hier nicht als Vorbild. Nachdenklich stimmt allerdings die Formulierung „die wir sogar kennen“. Vielleicht läge hier tatsächlich der Ansatz zur Lösung. Allerdings brauchen manche Leute es einfach, dass man ihnen die Grenzen aufzeigt.
    Herzlich,
    Maria

  3. Es sind nun 2 Stühle am Eingang Alteburger Straße.
    Als Signal, als Aussage:
    Hier ist schon Jemandes Wohn-Zimmer, NAMENTLICH ´Wohn-Zimmer der Pflanzen´.

    Daß die Stühle und Pflanz-Töpfe, auch machmal Pflanzen, SPENDEN sind, ist auch eine Aus- und Ansage, daß – wenn – zerstört wird, ist Zerstörung DIESER Spenden.

    Nach vielen und wiederholten Eindrücken, das NeuLand-Gelände ist noch nicht einmal als Vereins-Geände verstanden, sondern das Ganze als anarchistische Besetzungs-Aktion – mit grünem Hinter-Grund und Vorwand -, lassen sich manche meiner Eindrücke von Zoo-Besuch und die Frage „Was ist, wenn gebaut wird ?“ nur so verstehen, daß mehr als anarchistisch Das Ganze doch nicht wirklich verstanden ist.

    Wenn dies ein Eindruck ist, gibt dies Frei-Raum, auch zu Zerstörung.

    Was ein Verein ist, ist auch nicht ALLGEMEIN-Wissen.
    Und gemein-nützig muß auch erst Mal übersetzt werden, in Sinn-volle FORMULIERUNG und WortWahl und ´gemein´te Bedeutung.
    (Von Dem, Der Das noch NIE gehört hat.)

  4. Leider nimmt sich Sonntag und Mittwoch der Bildhauer Nico das ALLEINIGE Hoheits-Recht heraus, unterstelle ich von nur einem Mal, von heute, Diese Signale, Ansagen und Aussagen zu ENTFERNEN !

Schreibe einen Kommentar



Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to verify temporary file contents for atomic writing. in /var/www/clients/client1048/web1776/web/www-neuland/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:47 Stack trace: #0 /var/www/clients/client1048/web1776/web/www-neuland/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(650): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/var/www/client...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('transient') #2 {main} thrown in /var/www/clients/client1048/web1776/web/www-neuland/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 47