Der mobile Gemeinschaftsgarten für Köln

Schlagwort: Beetpatenschaft

Wieder zwei neue Beetpaten!

Immer mehr KölnerInnen unterstützen NeuLand und werden Beetpaten und Beetpatinnen. Zum Beispiel Carolin und Patrick, die in Zollstock eine Agentur für nachhaltiges Markendesign betreiben. Als Dankeschön überbrachten wir Carolin heute zwei Beetpatenschaftskarten mit Saatgut aus dem Gemeinschaftsgarten!

Gesucht: Foodsharer und Beetpaten. Abzugeben: Sprudelkisten und eine gute Geschenkidee.

Am Mittwoch, dem 12.12., startet um 12 Uhr 12 eine Internet-App, die NeuLand von Anfang an unterstützt hat, weil sie der Lebensmittelverschwendung an den Kragen geht: Foodsharing.de

Wer zuhause Lebensmittel übrig hat – Nudeln, Joghurts, Dosenobst, Gemüse, die er z.B. vor dem Urlaub oder Wochenendtrip nicht mehr aufgekocht kriegt – kann sie künftig via Internet an den Mann/die Frau statt zum Mülleimer bringen.

 

NeuLand beteiligt sich an Foodsharing.de, indem wir ab Mittwoch einen „Hot Spot“ einrichten. Das ist ein Schrank im mobilen Gemeinschaftsgarten, in dem ihr übrige Lebensmittel ablegen und anderen zur Verfügung stellen könnt. Ihr könnt natürlich auch selbst zugreifen, wenn ihr dort was Leckeres findet! Achtet darauf, dass die Lebensmittel keine Kühlung brauchen, denn Strom für einen Kühlschrank haben wir bislang noch nicht.

Der Hot Spot befindet sich in Kürze an der Südseite der „Halle des Volkes“ – und wer etwas abzugeben hat, sollte am Mittwoch um 14:00 Uhr vorbeikommen. Dann findet ein Presse-Fototermin mit den ersten Foodsharern statt – es wäre toll, wenn viele Leute zum Tauschen kämen. Bitte kurz bei info@neuland-koeln.de anmelden

 

Am Mittwochabend ab 19 Uhr macht der Kulturelle Adventskalender Station im NeuLand-Garten. Die Digital Media Women Köln laden zu „Feuer und Garten“. Dort könnt ihr in gemütlicher Runde erfahren, wie der NeuLand-Garten funktioniert, und dabei Glühwein und Plätzchen genießen. Auch Männer, digitale wie analoge, sind herzlich eingeladen!

Am Sonntag, dem 16.12., könnt ihr mit wenig Aufwand viel bewegen. An diesem Tag machen wir den verkaufsoffenen Sonntag der Südstadt zum Beetpaten-Tag und gehen auf die Suche nach Unterstützern!

 

Ein Beetpate bzw. eine Beetpatin spendet 30 Euro/Jahr und garantiert damit 12 Monate die ökologisch und sozial nachhaltige Bewirtschaftung einer Pflanzkiste im NeuLand-Garten. Als Dankeschön dafür gibt’s unsere Beetpatenschaftskarte inkl. Samentütchen mit NeuLand-Blumen-/Gemüse-Samen der Saison 2012. Wäre doch ein schönes Weihnachtsgeschenk, oder?

Wo genau ihr uns am 16. finden könnt, erfahrt ihr noch – Beetpaten könnt ihr natürlich nicht nur an diesem Tag werden, sondern jederzeit.

Und noch was für euch: Unseren Mineralwasser- und Apfelschorle-Vorräten wird’s allmählich zu kalt im NeuLand-Container. Gartenkoordinator Dirk Kerstan wartet deshalb morgen (Samstag) zwischen 13 und 15 Uhr vor Ort auf Euch – ihr könnt (gegen freiwillige Spende) einen Kasten mitnehmen!

 

 

 Dem Bürgerhaus Stollwerck in der Kölner Südstadt droht die Schließung. Wer es retten will, sollte schonmal die Stollwerck-Petition auf activism.de unterschreiben!

 

 

© 2023 NeuLand Köln

Theme von Anders NorénHoch ↑