NeuLand-DIY-Videos

In unseren Do-it-yourself-Videos zeigen euch NeuLand-GärtnerInnen, wie Urban Gardening funktionieren kann – vom Pflanzkistenbau über Erdmischungen und die Anzucht von Gemüsejungpflanzen bis zum gemeinsamen Entscheiden. Die Themen geben die Gemeinschaftsgärtner selbst vor – wer Wissen hat, kann es per DIY-Video teilen. Selber machen heißt die Devise!

NeuLand – Garten findet Stadt

In diesem Film erklären Gemeinschaftsgärtnerinnen, was NeuLand ist und wie unser Garten funktioniert. Der Film entstand 2014 als partizipatives Videoprojekt mit dem aid infodienst.



DIY #1: Pflanzkiste bauen


Materialliste

Das benötigt ihr zum Bau einer Pflanzkiste:

  • Werkzeug
  • Brecheisen
  • Dachdeckerhammer
  • Säge
  • Akkuschrauber

Material

  • 3 Holzpaletten, davon mind. 1 Europalette (unbehandelt)
  • 48 Holzschrauben 40mm Länge
  • 24 Holzschrauben 80mm Länge
  • 12 Holzschrauben 20mm Länge
  • 12 passende Unterlegscheiben
  • 230x190cm-Stück Jutematte oder PP-Bändchenfolie (z.B. gebrauchte Bigbags)

DIY #2: Anzuchttöpfchen aus Klorollen

Materialliste

  • Das benötigt ihr, um direkt mit der Anzucht loszulegen:
  • Leere Klorollen
  • Schere
  • Anzuchterde (torffrei!)
  • Behälter oder Minigewächshaus
  • Saatgut

DIY #3: Einsäen, Samen setzen

Materialliste

Das benötigt ihr für das Einsäen und Vorziehen von Gemüse in mittleren bis großen Mengen:

  • Anzuchterde (torffrei!)
  • mittelhohes Pflanzgefäß (z.B. leere Erdbeer- oder Tomatenschalen aus dem Supermarkt)
  • alte, saubere Jogurt- oder Quarkbecher
  • eine Schere
  • einen wasserfesten Stift
  • einen Stift oder Holzstab
  • Saatgut (kein Wurzelgemüse – das wird direkt ins Freiland gepflanzt)
  • einen Wasserzerstäuber/eine Wasserflasche mit durchlöchertem Deckel
  • ein Stück Klarsichtfolie
  • ein Haushaltsgummi (entsprechend dem Umfang der Pflanzschale)

Weiter geht’s mit DIY #5.

DIY #4: Bokashi-Eimer bauen

Materialliste

Das benötigt ihr, um einen Bokashi-Behälter für den Hausgebrauch herzustellen:

  • zwei gleich große Behälter
  • ein passender Deckel
  • eine 9-mm-Bohrspitze und ein Bohrer/Akkuschrauber
  • ein Drehhahn (zum Ablassen des Bokashi-„Tees“)
  • ein Loch-Bohraufsatz in entsprechender Größe des Drehhahns
  • eine Plastiktüte mit Sand/Erdreich zum Beschweren und Verdichten des organischen Materials
  • eine Sprühflasche mit natürlichen Mikroorganismen

Mit Bokashi-Kompostierung könnt ihr organische Abfälle geruchsneutral, platzsparend und indoor in Kompost umwandeln. Ihr legt Küchenabfälle in den Eimer, besprüht sie mit natürlichen Mikroorganismen (es sind verschiedene Anbieter/Kulturen auf dem Markt) und deckt die Abfälle luftdicht ab. Die Mikroorganismen arbeiten ohne Sauerstoff und sind einfach selbst zu vermehren. Sie wandeln so ziemlich jedes organische Material durch Fermentierung in Bio-Dünger. Und das in einem deutlich kürzeren Zeitraum als die herkömmliche Hügelkompostierung im Garten: Schon nach sechs bis acht Wochen könnt ihr damit arbeiten.

Sowohl die festen Bestandteile des Bokashi-Komposts als auch der sogenannte „Bokashi-Tee“, den man mit dem Drehhahn abzapft, lassen sich verdünnt zur Aufwertung des Bodens verwenden. Weitere Details findet ihr im Netz oder bei eurem Gemeinschaftsgarten um die Ecke. In diesem Sinne, frohes Kompostieren!

DIY #5: Pikieren

Materialliste

  • Das benötigt ihr, um mittlere bis größere Mengen Gemüse/Blumen für den Selbstanbau großzuziehen:
  • zwei bis drei Wochen alte Keimlinge (s. DIY-Video #3)
  • die entsprechende Menge kleiner Töpfchen bzw. Multitopf-Paletten
  • torffreie Anzuchterde
  • einen Stift/Stock

DIY #6: Seedballs herstellen

Materialliste

  • Das benötigt ihr, um Seedballs herzustellen:
  • Lehmpulver
  • Anzuchterde (torffrei)
  • Saatgut
  • Eierkartons
  • Wiesenheu
  • Wasser

Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to save temporary file for atomic writing. in /var/www/clients/client1048/web1776/web/www-neuland/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:30 Stack trace: #0 /var/www/clients/client1048/web1776/web/www-neuland/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(650): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/var/www/client...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('transient') #2 {main} thrown in /var/www/clients/client1048/web1776/web/www-neuland/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 30