Raver-Herz, was willst Du mehr?

Tanzen auf Arena-Sand.

Tanzen auf Arena-Sand.

Rasen, schwärmen, toben, fantasieren. Das Lexikon bietet viele Übersetzungen für „rave“. Wir entscheiden uns für schwärmen. Und zwar vom GRÜNtON-Open-Air-Umsonst-und-Draußen-Fest auf NeuLand. Einige hundert Gäste haben eine unglaublich entspannte Party gefeiert. Techno-Mucke in Gartenlautstärke, kaltes Bier, Kaffee und auch Kuchen: Raver-Herz, was willst Du mehr. Und als dann einem ebenso alten wie gedienten NeuLänder zu später Stunde beim Öffnen der Bierflasche mit dem Haustürschlüssel der Kronkorken fliegen ging, wurde ihm der umgehend von einem Gast zurückgebracht mit den Worten: „Wir wollen doch hier keinen Müll hinterlassen.“ Da war der Altgediente sprachlos. Selten genug.

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Unser Wochenende in Bildern | Miezenstories – Aus dem Leben zweier Großstadtmiezen

  2. Ist egal was für ne Tasche man trägt, was für Schuhe, wie man angezogen ist. Raver sollten keine Vorurteile haben sondern einfach raven und raven lassen

Schreibe einen Kommentar