Zwei Tonnen regionale Zwiebeln gerettet – Dank an alle!

Mit dieser kleinen Bildergalerie von unserem Zwiebelfest wollen wir uns bei allen bedanken, die daran mitgewirkt haben, zwei Tonnen Speisezwiebeln vor der Biogasanlage zu retten: Amarine und Christoph (die beiden Landwirte aus Bedburg – Amarine hat sogar beim Zwiebelfest mitgeschnippelt!), Karl-Peter (der Fahrer), Ludo, Vincent und Judith (die die erste Fuhre angenommen und gemeinsam mit Anderen immer wieder Zwiebeln im Foodsharing-Bereich nachgefüllt haben), das Team Kerstin (das die zweite Fuhre angenommen hat), Clara (die die Zwiebeln auch über ihr Marktschwärmer-Netzwerk an Mann und Frau brachte), die Social-Media-Aktiven (die die Nachricht in ganz Köln verbreitet haben), Sonja, Alicia (und die anderen, die beim Südstadtstraßenfest über die Zwiebeln informiert und sie verteilt haben), die Foodsharing-Community (Spread the News!), die äußerst fleißigen, zum Teil sehr jungen Schnipplerinnen und Schnippler bei unserem Zwiebelfest, und insbesondere Celia (die mit Baby und Kind zur Stelle war und ihr köstliches Zwiebelkuchenrezept beisteuerte), Alicia, Aileen, Andrea, alle ungenannten Zwiebelkuchen-Bäckerinnen und -Verkäufer, und nicht zuletzt alle, die sich in dieser Zeit Zwiebeln mitgenommen und verkocht haben.

Wir haben insgesamt 203,65 Euro Spenden für die Aktion bekommen – Doro Hohengarten überreicht sie Amarine Gillern heute Abend beim Kölner Ernährungsrat.

 

Schreibe einen Kommentar